Tatrarunde Skitouren in Hohe Tatra - Skitouren - Adventure Slovakia

"Tatrarunde" Skitouren in der Tatra

PDF
Drucken
Ski Touren Hohe Tatra Slowakei
  • Skitourenwoche in der Hohen Tatra
  • Termin: 3. – 10. 3. 2018 (oder nach Vereinbarung)
  • Preis: 475,- EUR

 

Die Skihochtour in der Hohen Tatra hat nicht lange Tradition. Die wunderschönen, stufenartigen und auch wilden Täler sind im Winter noch immer fast menschenleer. Viele Sattel, Scharten und Gipfel sind mit Tourenski zugänglich.

SkiTouren Hohe Tatra SlowakeiSki Touren Hohe Tatra Slowakei

Unsere Skitourenwoche wird aus 2 Stützpunkten ausgeführt (Popradske pleso 1500 m und Hrebienok 1265 m). Von beiden Ausgangsstellen läufen 2 gewaltige Täler ab.  Die Tourenauswahl ist also gewaltig. Ski werden wir immer bei unserem Unterkunft anschallen. Vom Vorteil ist auch, daß alle Tatrahütten  ganzjährig geöffnet sind. Die Skitouren sind nicht extrem schwer, erfordern aber doch gute Kondition und entprechende Skitechnik im jeden Schnee. Die Skitourenwoche kann man um einen Tag in der Hohen Tatra bzw. auch  in der NiederenTatra (Skitourenarena Dumbier – Chopok –Polana) verlängern.

Tourenplan:

1. Tag - Sonntag: Anreise nach Popradske pleso (Berghotel Popradske pleso). Auto in Strbske Pleso auf bewachten Parkplatz abstellen. Von hier mit unserem Skitourenführer mit Ski auf Popradske pleso( 5 km,125 Höhenmeter, ca 1.15 St.).Treffzeit nach Abmachung. Einquartieren, Abendessen, Vorstellung des Tourenplanes.

2. Tag - MontagKoprovsky stit (2367 m). Diese Gipfeltour führt zuerst  im Tal Mengusovska dolina. Es endet im impossanten Bergkessel bei Bergsee Hincovo pleso. Hier beginnt der eigentliche Aufstieg auf dem Gipfel. Zum Sattel Koprovske sedlo (2189 m) ist Neigung 35 -39 °, Schwierigkeit S 2 +,. Dann ist Gelände sanfter, Neigung bis 35°. Die letzten Meter größere Felsen. Abfahrt koppiert meistens die Aufstiegsroute. Insgesamt 915 Höhenmeter. Zusätzliche Alternative nach Abfahrt zum Bergsse Hincovo pleso (1994 m): noch Aufstieg auf  Volovcovo sedlo (2235 m) mit Abfahrt zum Froschseen und Mengusovska dolina. Neigung :  36° Schwierigkeit S 3.

3. Tag - Dienstag: Koncista (2535). Dieser Berg gehört zu den 25 Tatragipfel, die  über 2500 m herausragen. Im Winter ist dieser Gipfel mit Tourenski ohne Steigeisen erreichbar. Offenes Gelände.Immer wuderschöne Ausblicke. Aufstieg durch Zlomiskova dolina. Einfach und landschaftlich sehr schön bis Bergsee Ladove pleso ((1925 m) . Dann kommt Aufstieg auf  Sattel Lucne sedlo (2168 m). Neigung 38 °, Schwierigkeit S 3 . Dann leichtere Neigung 30 -36 °. Abfahrt fast identisch mit Aufstiegsroute. Insgesamt 1095 Höhenmeter Zusätzliche Alternative nach Abfahrt zum Ladove pleso : Aufstieg zum Drachensattel (2243 m) und genußvolle Abfahrt zum Poppersee (bis 40°). Vor Abendessen noch Besuch des symbolischen  Bergsteigerfriedhofes,der sich nicht weit von unserer Hütte befindet. Wirklich wert und eindrucksvoll.

4. Tag - Mittwoch: Rysy (2499 M) Dieser Berg ist der höchste Berg Polens. Wir treten wieder in Mengusovska dolina ein. Nach halber Stunde biegen wir aber rechts ab . Wir besteigen erste aber ganz leichte Schwelle. Dann kommt  zweiter Hang. Hier Steigeisen nötig. Dann sanft zur Hütte Rysy (2015 m). Hinter Hütte wartet auf uns Sattel Vahy (Neigung 38°). Von hier wunderschöne Panorama der ganzen slowakischen Hohen Tatra. Noch ein Stück mit Skien zum Grat. Von dort nur eine Traverze zum Gipfel. Ohne Ski und mit Steigeisen. Es lohnt sich  auf dem Gipfel zu stehen. Wir erblicken komplett auch die polnische Seite der Hohen Tatra. Insgesamt: 1020 Höhenmeter.  Abfahrt die gleiche Strecke. Der Tag endet noch nicht. Wir müßen nach Bilikovahütte übersiedeln. Mit Ski nach Strbske Pleso. Dann mit Autos nach Stary Smokovec (15 km). Von dort mit Standseilbahn auf Hrebienok, wo unsere Hütte steht.

5. Tag - Donnerstag: Svistovy stit (2382m ). Dieser Gipfel ist Ausläufer des Haupkammes und befindet sich am Ende  des Tales Velka studena dolina. Ein leichter aber langer Aufstieg zur Räuberhütte ( 1985 m). Weiter wieder schön und einfach zur nördlichen Mulde unseres Berges. Dann wird steiler. Neigung  33° - 38°, Schwierigkeit S 3 . Die Abfahrt ist 10 km lang und wird gespick mit der Rinne General ( 35° ), die bei der Räuberhütte abfällt.

6. Tag - Freitag: Durch Sattel Priecne sedlo (2365 m) von Velka studena dolina nach Mala studena dolina . Diese Skitour ist der Höhenpunkt unserer Skitourenwoche. Aufstieg beginnt wieder in Velka studena dolina. Zum Sattel bringt uns  Mulde Strelecka kotlina 35° - 40°. Hinunter in Mala studena dolina führt eine kurze Rinne mit Neigung (35°-43°). Dann gemütlich zur Terryhütte (2005 m). Von dort noch sogenante Gelbe Rinne ( 35° - 40° ).  Wir machen Pause  noch bei Zamkovskyhütte, die sich schon an der Waldgrenze befindet. Weiter hinunter des Großen Wasserfalls vorbei zur originallen Hochträgershütte (Rainerova chata). Bilikova chata ist nicht mehr weit. Insgesammt : 1035 Höhenmeter.

7. Tag - Samstag: Skiabfahrt nach Stary Smokovec. Heimreise oder Verlängerungstag in der Hohen, Westlichen oder Niederen Tatra.

Das Tourenprogramm bleibt flexible (Wetter, Schneebedingungen, Lawinengefahr)

Die Skitourenwoche kann man um einen Tag in der Hohen Tatra bzw. auch  in der NiederenTatra (Skitourenarena Dumbier – Chopok –Polana) verlängern :-)

HINWEISE

Hinweise:

  • Voraussetzung: sehr gute SkiTechnik, Skitouren erhfahrung und gute SportKondition
  • Ausrüßtung: Tourenski, verstellbare Stöcke, Klebefelle, Pipsgerät und Lawinen Ausrustung, Steigeisen, Thermoflasche ...
  • Treffpunkt: der große Parkplatz in Strbske Pleso bis 16.00 Uhr
    Unsere Leistungen: Übernachtung mit Halbpension (Doppelzimmer mit Dusche und WC  in Berghotel Popradse pleso und Bilikovahütte), Führung, Tatrabahn und Stanseilbahn, Versicherung, Karten der Hohen Tatra, Urkunde.
  • Anzahlung: 90 ,- Euro (21 Tage voraus)
  • Verlängerungstag: 60,- Euro

  • Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen.

  • Weitere Informationen und Hinweise schicken wir nach Anfrage zu.

 

BUCHEN

Weitere Informationen und Hinweise schicken wir nach Anfrage zu.

Bitte verwenden Sie unsere KONTAKT FORMULAR

Für Bestelungen und Anfragen

  • Phone DE+421 903 026 918
    Phone EN: +421 904 348 345