Über Uns

PDF
Drucken
E-Mail

Bergschule mit Tradition. mit gesunder Bewegung  zu neuen Erkenntnissen, Entdeckungen, Erlebnissen und Geselligkeit.

 

Fedor Martis-leiter BSK mit Sir Edmund Hillary in Himalya, Nepal, 1987
Fedor senior mit Edmund Hilary 1987 in Nepal, Himalaya.
Unsere Bergschule Karpatia wurde im Jahr 1980 gegründet.  Sie ist ein Teil des Touristenklubs Bratislava Raca. Das Motto unserer organisatorischen Tätigkeit ist Vielseitigkeit. Die Bergschuhen, Skier, Räder, Kanus und Kajaks sind die  Bewegungsmittel. Die Mischung  mit  dem allseitigen Kennenlernen  der  Kultur  der besuchten Regionen macht bei uns das Tourenprogramm komplett. Und dabei bemühen wir uns auf ungezwungene und spielerische Weise  das  technische  Können  jedes  Teilnehmers zu verbessern. Sicherheit  ist  das  unbedingte Prinzip bei der Auswahl  unserer  Wege und Gipfelaufstiege. Es fehlen auch nicht untraditionelle Touren. Vernünftige  Improvisation ist uns auch nicht fremd. Das Programm  endet  bei  uns  nicht nach der Tour. Wir bleiben die ganze Zeit   zusammen.  Von Anfang  an sind unsere Veranstaltungen  international.  Es  kommen   zu  uns  immer  mehr  neugierige  Bergwanderer, Skitourengeher,  Skilangläufer,  Kanupaddler und Radfahrer  aus  Ausland. Es freut uns sehr,  sie begeistert nach  Hause  abreisen  zu sehen. Viele kommen wieder zurück. Lesen Sie in unserer Teilnehmertribune.


Fedor links und Samuel rechtsFedor Martis, Leiter Der Leiter ist Fedor Martis (67), Sportlehrer, staatlich geprüfter Bergführer und Schilehrer mit Praxis auch in den Alpen. Er organisiert und führt jede Veranstaltung. Wenn nötig, helfen seine Söhne Samuel und Fedor junior. Wir alle sprechen deutsch und englisch.